Lilith e.V..

20.000 Euro Spende an den Lilith e.V.

Projekt Beschreibung

Spende an den Lilith e.V.

Seit über 25 Jahren setzt sich der gemeinnützige Verein Lilith e.V. in der Drogenhilfe für (ehemals und aktuell) abhängige Frauen und deren Kinder in Nürnberg ein. Mit speziellen Hilfsangeboten und sozialen Einrichtungen, die auf die Bedürfnisse und die Lebenssituation der Betroffenen zugeschnitten sind, werden die Mütter und ihre Kinder auf dem Weg in ein suchtfreies, selbstbestimmtes und zufriedenes Leben unterstützt und begleitet. Am 20. Dezember 2018 übergab Johann Büchler, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank Nürnberg eG, im Rahmen der NN-Aktion „Freude für alle“, einen Spendenscheck im Wert von 20.000 Euro an Lilith-Geschäftsführerin Daniela Dahm und Mitarbeiterin Silvia Kaubisch, um diese wertvolle Arbeit in der Region zu unterstützen. Das Geld wird dabei in erster Linie verwendet, um sich um die Kinder der suchtkranken Frauen zu kümmern. Denn Angebote wie „Trampolin“, das sich speziell an Kinder mit traumatischen Erlebnissen richtet, werden aktuell nur durch Spenden finanziert.

nach oben